Gruppe BEST informiert

Theorie & Praxis für die Berge V: Klettersteige

11. April 2019, 19:30 Uhr, in unserem Vereins- & Kletterzentrum mit Arnulf Wigand

Klettersteige sind weiter mega in. Es gibt immer mehr Klettersteigfreaks und immer wieder eine neue „via ferrata" irgendwo in den niederen und höheren Bergen. Wir beobachten aber auch eine Zunahme von Unfällen in diesen Steigen und von sogenannten „Blockierungen": Leute bleiben im Steig „hängen", wissen nicht mehr vor und zurück und müssen von der Bergrettung dann ´rausgeholt werden. Wir wollen uns daher mit Ausrüstung, Technik und Durchführung dieses Sports beschäftigen und geben Tipps. Bilder von Klettersteigen gibt es auch zu sehen. (Foto: Berchtesgadener Hochthronsteig) Arnulf Wigand, Gruppe BEST.

„Berchtesgadener Hochthronsteig"!

 

Der Bärentrek

25. April 2019, 19:30 Uhr, in unserem Vereins- & Kletterzentrum mit Ulrich Hartmann

Eiger, Mönch und Jungfrau - wer kennt sie nicht, diese Schweizer Troika? Zu ihren Füßen führt uns Ulrich hoch auf die Pässe und in die Täler herab. Von Meiringen aus sind wir über Große Scheidegg, Kleine Scheidegg immer im Angesicht dieser großen 4000er hinunter ins Lauterbrunner Tal gewandert. Von dort wieder hinauf über Gimmelwald zur Gespaltenhornhütte und über die Blümlisalp hinab zum Oeschinensee. Weiter über das Kandersteger Tal zur Engstligenalphütte. Herrliche Almen begleiten uns zur Iffigenalp und von dort nach Lauenen.  Ulrich Hartmann, Gruppe BEST.

„Bärentrek"!

 

Gruppe BEST informiert: Wandern

Wir, die Gruppe BErgSteigen haben seit letztem Jahr unser Wanderprogramm erweitert. Angeboten werden zu den obligatorischen monatlichen 30km-Wanderungen und der einmal im Jahr stattfindenden 50km-Wanderung auch ca. 20km lange Strecken, um ein Wandererlebnis auch den Wanderern*innen zu bieten, die eine etwas kürzere Wanderstrecke bevorzugen. Im ¼ jährlich erscheinenden „Alpenverein Aktuell" und im Internet werden diese Touren mit Orts- und Streckenangaben unter „Wanderungen" bzw. Gruppe BEST veröffentlicht.

Sporadisch angeboten werden einzelne 30km- und 20km-Wanderungen, die eine etwas längere PKW-Anfahrt voraussetzen, z.B. Harz, Eggegebirge, Rhön usw. Bei diesen Wanderungen ist gutes Wetter eine wichtige Voraussetzung, daher können die Wanderstrecke und das Datum dafür nur kurzfristig über einen E-Mail-Verteiler bekanntgegeben werden, es gibt also für diese spontanen Touren keine Voranzeige in Alpenverein Aktuell oder Internet. Ihr könnt dafür Eure Daten (Name, Adresse, Telefonnummer und Emailanschrift) an den Gruppenabenden von BEST in eine Liste eintragen.

Allen Wanderfreundinnen und -freunden wünschen wir Wanderführer*innen der Gruppe BEST schöne Erlebnisse mit uns unterwegs.

Übrigens: im Januar waren wir mit 20 Teilnehmer*innen unter Führung Helenes bei Dauerregen und rapidem Temperaturanstieg, der den reichlichen Schnee im Stundentempo auftaute, im südlichen Reinhardswald knapp 30km unterwegs (Foto). Es war von unten, oben und von den Seiten nass - teils Schneematsch bis zu den Waden hoch. Nach der aufgrund dieser Bedingungen durchaus anstrengenden und fordernden Tour, die wir alle gut packten, bemerkten wir Schwimmhäute zwischen unseren Fingern und zwischen unseren Zehen.               Arnulf Wigand

„BEST, 30km Januar 2019"

 

Gruppe BEST informiert: Theorie und Praxis für die Berge I bis VIII

Wir hatten schon vier Veranstaltungen dieser Reihe. Wir tauschten uns im Januar über Fitness und Kondition aus. Am ersten Wochenende im Februar waren wir 24 Teilnehmer*innen beim zweitägigen 1. Hilfe-Kurs mit René Kerkmann, lernten sehr viel und hatten auch eine Menge Spaß miteinander (Foto vom diesjährigen 1. Hilfe-Kurs). Danach fanden am 14.02. unser Abend zur Wetterkunde und am 28.03. der über Orientierung statt. Vor uns liegen in diesem Rahmen noch weitere 4 Veranstaltungen: Klettersteige (11.04.), Tourenplanung & Ausrüstung (09.05.), GPS (23.05.) und Kletterübungen (13.06.). Ihr seid herzlich eingeladen zum Reinschnuppern in diese Themen oder zum Auffrischen Eures Wissens bezüglich dieser Themen.                     Arnulf Wigand

„BEST, 1. Hilfe Februar 2019"

 

Rieserferner im Oktober

Zum 4. Mal mit Winnie Herbstgenuss im Naturpark Rieserferner:

Anfang Oktober, wenn die Lerchen hellrot zwischen dunklen Zirben leuchten, sind hier noch Touren bis in den hohen 2000er Bereich möglich, z.B. der Hartdegenweg oder der Zwölfer. Die "Alte Kasseler Hütte " ist bis in die zweite Hälfte Oktober geöffnet. Für den niederen Bereich sei hier der Weg parallel zu den Wasserfällen genannt. Auch Museumsbesuche ( Messner, Bruneck ) sind möglich.

Alle Touren werden am Abend vorher besprochen, es gibt keinen Gruppenzwang! Wer möchte, kann auch einen ganzen Tag Schwimmbad und Sauna genießen.

Termin:             Sonntag, 06.Oktober, bis Sonntag, 13.Oktober 2019

Voraussetzungen:   vollendetes 18. Lebensjahr

                                   sicheres Gehen im Hochgebirge und eigenverantwortliches Handeln

Ausrüstung:      wird Im Vorbereitungsgespräch empfohlen

Anfahrt:              PKW oder Bahn & Bus sind möglich

Unterkunft:       Familiengeführtes drei Sterne Hotel Berger in Rein ( Sand in Taufers )

Kosten:             individuell - Halbpension

Anmeldung:      bis 30.04.2019 bei den Gruppenabenden der Gruppe BEST oder Winfried Klug, Tel: 0561 / 28 21 05 .

„Reintal"