Klavier spielen auf 2.177 m und dies und das

Galerie öffnen

Man müsste Klavier spielen können...

Denn wer kann, Frau oder Mann, der hat ab der Saison 2016 dazu Gelegenheit auf unserer Hütte über dem schönen Stillupptal. Das Klavier wurde gestiftet von Renate und Stefan Klug. Für den nicht ganz leichten Transport ( ca 270 kg ) von Kassel bis zur Daxachalpe sorgten unsere Hüttenwarte, Reinhard und Andreas, unter tatkräftiger Mithilfe von Lothar Hasselpflug und Max Hecht. Dann übernahm unser Hüttenwirt Martin: im Zuge eines Entsorgungsfluges landete „Es" per Heli vor der Hütte. Nach der Darbietung eines Freiluftständchens zur Begrüßung, gespielt von Hannes, waren wieder unsere starken Männer für das körperlich schwerste Wegstück gefragt.

Martin sorgte dann für einen professionellen Klavierstimmer. Und so steht das Klavier nun für alle die spielen können, bereit. Alle, die Stifter und die Helfer (alle Leistungen wurden übrigens für den Verein kostenlos erbracht) wünschen sich, dass auf unserer Hütte wieder häufiger Musik zu hören ist. Und das auf einem Instrument, welches 1918 in Kassel gebaut wurde! Es war ein Geschenk des Großvaters von Renate an seine älteste Tochter. Gebaut wurden diese Klaviere für den Export in die Kolonien. Sie haben aus diesem Grund einen gusseisernen Rahmen zur Gewährleistung der Beständigkeit gegen große Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen. Leider stehen derzeit keine Noten zur Verfügung. Es wäre schön, wenn sich auch dafür Spender fänden.

Winfried Klug

 

An alle im Jahre 1941 Geborenen!

Wir wollen unsere " 75 " gebührend begehen.
Das bedeutet 2x 30 + 15 Km in der thüringischen Rhön.
Wie bereits bei den vergangenen Touren stehen die Kultur und der Genuss von Natur und örtlichen Produkten gleichberechtigt neben dem Gehen im "Land der offenen Fernen". Im "Biosphärenreservat Rhön" führt die Tour von Bad Salzungen nach Meiningen.

Voraussetzung : Siehe Titel und Freude am Gehen + Genießen.

Termin: voraussichtlich Sonntag, 16.10., bis Mittwoch, den 19.10.2016.
Sollte ein Theaterbesuch möglich sein, bis Donnerstag, den 20.10..
Nach Beendigung der Vorbereitung werden die Termine endgültig festgelegt.

An- u. Abreise: Öffentliche Verkehrsmittel

Anmeldung: Bei den Gruppenabenden "BEST - Bergsteigen, Bergwandern" oder Tel. 0561 28210
bei Winfried Klug bis Mitte Juni.

Kosten: individuell für Fahrt, Unterkunft, Essen und Eintritte.