Aktivitäten im Sommer 2017

Galerie öffnen

Jubiläum unserer Hütte

Zum 90-jährigen Jubiläum unserer Kasseler Hütte im Zillertal trafen sich Mitglieder und Freunde unserer Sektion sowie andere Bergwanderer am 15. Juli 2017 oben auf unserer Hütte.

Hierher kam eine Gruppe mit Winfried Klug von Süden von der alten Kasseler Hütte über das Keilbachjoch; die zweite Gruppe mit Heidi Mand und Walburga Engelkamp stieg von der Grünen Wand-Hütte direkt auf. Die dritte Gruppe mit Andreas Skorka und Ulrich Mend ging über die Greizer Hütte und die Lapenscharte, und schließlich die vierte Gruppe mit Ulf Ponndorf und Arnulf Wigand erreichte unsere Hütte über die Edel-Hütte und den Aschaffenburger Höhenweg - in 12 Stunden (im Blockwerk dauerte es länger!) ob des Wetters.

Dieses war schlecht (Dauer-/Regen, Graupel, Wolken, später Kühle), tat der Stimmung aber keinen Abbruch, da alle unverletzt und sicher, wenn auch durchnässt, eintrafen.

Am Samstag wagten Einige Kurztouren um die Hütte bei weiter Sauwetter, andere ließen es sich in der mit Kamin beheizten Stube gut gehen. Am Nachmittag fand zuerst ein ökumenischer Gottesdienst, von Walburga geleitet, statt, an den sich kurze Reden und Beiträge von Manfred Hesse, Günter Schaub, Winfried Klug und unserem Hüttenwirt Martin Gamper anschlossen. Unsere Hütte, ihre Lage, Geschichte und Atmosphäre, die Verbundenheit mit ihr, eben unser zweites Zuhause hier in den Bergen berührten uns so sehr, dass manch „gestandenes Mannsbild“ einen Kloß im Hals hatte. Von wegen, Männer hätten keine Gefühle oder zeigten sie nicht!

Vom Nachmittag, durch den Abend bis in den Morgen begleiteten uns alpenländische Musikanten mit ihrer wunderbaren Musik und verschiedensten Liedern. Es gab einen großen Geburtstagskuchen und am Abend ein phantastisches Menü, das auch die anderen Bergsteiger begeisterte: „Gibt es hier immer so tolles Essen und so eine ergreifende Musik?“

Beim Abstieg -wie so oft- wurde am Sonntag das Wetter wieder gut. Nichtsdestotrotz war es ein schönes Jubiläumswochenende mit guter Laune, einem herzlichen Miteinander von Kindern, Jugendlichen und jüngeren & älteren Erwachsenen unserer Sektion. Großen Dank an alle, die zum Gelingen beitrugen!

Arnulf Wigand

Siehe Bilder 1 + 2 in der Galerie

 

Abendwanderung

Am 27. Juli 2017 trafen wir von der Gruppe BEST uns zum Gruppenabend nicht indoor, sondern im Druseltal um 19 Uhr zu einer Abendwanderung. Ulf, der die Idee hatte, führte uns über Gossmannweg, Habichtspiel, Gut Sichelbach zum Herkules, wo es eine Überraschung in Form von ihm selbst gebackenen Kuchens und kühlender Getränke gab. Dann ging es an der Löwenburg vorbei zurück zum Ausgangspunkt, zuletzt im Schein der Stirnlampen. Es war eine wunderschöne Tour, bei der wir uns von der sommerlichen Abendstimmung verzaubern ließen. Ein Fuchs schaute auch beim Picknick vorbei. Wir waren alle so begeistert, dass wir solche Abendwanderungen im nächsten Jahr auf alle Fälle wieder veranstalten werden.

Arnulf Wigand

Siehe Bild 3 in der Galerie

 

Zum 8. Mal Schneeschuhtouren im Naturpark Rieserferner, Südtirol

Wer hat Lust, Zeit und Kondition, in der 11. Kalenderwoche 2018 zusammen mit mir in dieser herrlichen Landschaft durch den Schnee zu wandern?! Dies ist keine Sektions-, sondern eine private Veranstaltung Interessierter aus unserer Sektion.

Je nach Wetter- und Lawinenlage sind verschiedenste Tagestouren möglich. So soll es u.a. auf die Dreieckspitze gehen und sollen andere Routen gegangen werden.

Termin: - Anreisetag: Sonntag, 11. März 2018

            - Abreisetag: Sonntag, 18. März 2018.

Unterbringung: Drei Sterne Hotel

Kosten: individuell, Halbpension

Anfahrt:            - mit Bahn & Bus: über München, Franzensfeste, Bruneck, Sand in Taufers, Rein

            - mit PKW: über Brenner, Bruneck, Sand in Taufers, Rein

Absprachen: bis Mitte Dezember 2017              Winfried, Tel.: 0561 / 28 21 05 .

Siehe Bild 4 in der Galerie