Buchtipp September 2018

Vergessene Pfade Dolomiten

30 außergewöhnliche Touren abseits des Trubels

Eugen E. Hüsler

Format  16,6 x 23,5cm,  160 S. Bruckmann 1. Aufl. 2018; 19,99 €

... „Der Leser, der sich in den Bergen einigermaßen auskennt, (wird) zu Recht anmerken, dass die Dolomiten zu den meistbesuchten Regionen der Alpen zählen, ausgestattet mit einer hochentwickelten Infrastruktur. Einsamkeit? Vergessene Pfade gar? Ja, es gibt sie, erstaunlich genug. Denn auch zwischen Eisack und Piave gilt: Touristische Hotspots ziehen das reisende Volk an wie die Motten. Dazwischen findest Du sie, die Wege, die vom Wellness-Resort direkt in die Einsamkeit vergessener Landstriche führen. ..." (S. 9)

„´Umwege´ in den Dolomiten    ...

Nicht immer sind es die ´geraden´ Wege, die zum Ziel führen - das lehrt uns das Leben. Mitunter bringen uns auch ´Umwege´ zum schönsten Gipfel: Routen abseits jener Trampelpfade, auf denen die meisten ihr Glück suchen. Dort, wo die (kleinen) Abenteuer warten, die zu großen Erlebnissen werden können. Eugen E. Hüsler nimmt Sie mit auf spannende Ausflüge in eine kaum bekannte Bergwelt zwischen den Grödner und den Belluneser Dolomiten, zwischen Pala und den Sextenern.

  • Abwechslungsreich - 30 Touren von leicht bis schwierig: einsame Wanderungen, Klettersteige und anspruchsvolle Bergtouren
  • Ausführlich - mit detaillierten Routenbeschreibungen, Tourensteckbriefen, Karten und Höhenprofilen
  • Insidertipps zu den einzelnen Touren" (Buchrückseite)

Ausleihbar bei der DAV- Bücherei unter der Katalog Nr. 8° 1980

Die während des Umbaus der Murhardschen Bibliothek neu angeschafften Bücher stehen vorerst in der neuen Geschäftsstelle der Sektion im Kletterzentrum und können montags und donnerstags während der Geschäftsstellenöffnung ausgeliehen werden (Donnerstags bin ich meistens in der Kletterhalle oder bei Rita Utech in der Geschäftsstelle).

Helene Worbes