Buchtipp März 2019

The Great Himalaya Trail

1864 Kilometer Trailrunning durch eine bedrohte Welt in Nepal

Peter Hinze

Format  26,2 x 21 cm, 288 S.:  Kesebeck Verlag 1. Aufl. 2018, 35 €

„DER HIMALAYA IM WANDEL

Der Grat Himalaya Trail ist einer der längsten und schwierigsten Trails weltweit. An einigen Abschnitten erreicht er eine Höhe von fast 6000 Metern. Gleichzeitig ist er aber auch die Lebensader für Millionen Menschen und eine uralte, zunehmend gefährdete Handelsroute. Der Journalist und Ultramarathon- Läufer Peter Hinze hat auf der Route über 1800 Kilometer zurückgelegt. Von diesem unvergleichlichen Laufabenteuer, vor allem aber von seinen Begegnungen mit den Menschen am Trail, ihren Traditionen, Hoffnungen und Ängsten um eine ungewisse Zukunft berichtet dieses außergewöhnliche Buch.

2.144.529 Mio. Schritte gemacht \ 130 Gebetsfahnen gehisst \ 94 x Dal Bhat gegessen \ 70 Energie-Gels geschluckt \ 7 Tabletten genommen \ 5 Paar Schuhe verschlissen \ 2 x Tränen vergossen \ 1 x Angst gehabt \ 0 Blasen bekommen" (Buchrückseite)

„EIN LANGER WEG ZU EINEM NOCH LÄNGEREN TRAIL

Am Anfang steht ein Abenteuer: 3000 Kilometer per Anhalter durch Tibet. Es folgen Unruhen in Lhasa und Begegnungen mit Sir Edmund Hillary, berühmten Sherpas und dem 14. Dalai Lama. Erst nach 19 Reisen in den Himalaya reift die Überzeugung: Ich möchte auf dem Great Himalaya Trail Nepal von Ost nach West durchlaufen und über das Schicksal der Menschen zwischen Hoffnung und Bedrohung durch eine unsichere Zukunft berichten." (PROLOG S. 12)

Ausleihbar bei der DAV- Bücherei unter der Katalog Nr. 4° 440.
Die während des Umbaus der Murhardschen Bibliothek neu angeschafften Bücher stehen vorerst in der Geschäftsstelle der Sektion im Kletterzentrum und können montags und donnerstags während der Geschäftsstellenöffnung ausgeliehen werden,
bei Rita Utech (Geschäftsstelle).

Helene Worbes